Neue Videoplattform von Microsoft

Videos sind beliebt. Zunehmend auch im professionellen Bereich – nicht nur bei Medienprofis, sondern auch in anderen Branchen.

Was bringen Videos für Unternehmen? Klar: Sichtbarkeit, Profilschärfung und Renommee. Fraglos Dinge, die das Marketing freut.

Zunehmend ist das Medium Video auch jenseits der klassischen Unternehmensdarstellung & Vermarktung interessant. Beispielsweise für die Weiterbildung, Teambuilding, Mitarbeitereinführung, etc.

Microsoft war hier bisher zum Beispiel bei, auf SharePoint oder Office365 basierenden Intranets nicht ideal aufgestellt. Das soll sich aber jetzt ändern:

„Microsoft Stream” kommt – ganz nach dem Motto „Your business is a community!”…

Die Bereitstellung von Videos soll laut Ankündigung vom 18.07.2016 einfach sein. Laut Microsoft sollen durch einfaches Drag’n’Drop alle Benutzer und Benutzerinnen mit Ihren Videos Ideen, Geschichten und Informationen teilen können.

Microsoft Stream - Videoplattform für Unternehmensnetzwerke
Microsoft sieht Videos als integralen Bestandteil von Unternehmensnetzwerken.

Die Oberfläche sieht zumindest einfach, modern und aufgeräumt aus. Welche Auswirkung Microsoft’s neue Plattform auf Office365 und SharePoint-Intranets haben wird, bleibt abzuwarten.

Microsoft Stream - Einblick in die Plattform
Eine aufgeräumte Oberfläche schafft Überblick über interessante Videos (hier: Screenshot aus Präsentationsvideo).

Verweise: